< Frohes Neues Jahr!
14.01.2020 14:49

Eis, Spikes und Grenztrail

Wir hatten tatsächlich schon bessere Starts ins neue Jahr... !  Das Auf und Ab der Temepraturen nimmt kein Ende, der sehnlichst erwartete Schnee in grösseren Mengen bleibt aus. Die letzte Woche war aufgrund der stark vereisten Trails sehr schwierig zu fahren. Auch die jetzt laufende Woche 3 wird nicht besser. Trainingstage 1 und 2 fanden statt, aber morgen soll es leider wieder Plusgrade geben. Nicht genau das, was unsere Trails wrklich brauchen. Die See-Flächen sind mit Schlittschuhen fast so einfach zu befahren, wie mit Schlitten. Leider ist Ankern und Stoppen auf dem Eis deswegen aber unmöglich, also weg von den Seen! Spikes an den Schuhen helfen viel, sowohl beim Arbeiten in den Zwingern, wie auch beim Schlittenfahren. Die abgebildeten Frank-Spikes sind auf dem herrschenden Eis sehr hilfreich. Aber es geht auch mit einer Nummer kleiner... Falls Ihr sowas zuhause habt und am Weekend anreisen wollt: packt es ein!

Der erste Grenztrail ist gestern gestartet! Unterwegs in die Aittokoski-Hütte hatten sie zwar einige noch offene Wasser-Gräben zu durchqueren, aber trozdem das Ziel erreicht! Heute ist die Gruppe mit Alex, Dennis, Frank, Mark und 24 Hunden unterwegs in Richtung Olkikoski. Weitere Bilder folgen!

Wir wären echt froh um konstante Minusgrade und viel Neuschnee! Hoffen wir auf schönere Bilder in den nächsten News! Derweil: Geniessen wir das Nicht-Frieren auf dem Schlitten und machen das Beste draus!