09.01.2021 00:00

Grosse Kälte im Neuen Jahr

Schon 9 Tage alt ist das neue Jahr 2021 und trotzem auch an dieser Stelle nochmals ein Happy New Year an alle! Wir hoffen, Ihr seid alle gut gerutscht und konntet trotz Feier-Einschränkungen und z.T. Böller-Verbot das neue Jahr gemütlich willkommen heissen.  Wir haben bei uns team-intern bei einem geselligen Abend in der Grill-Kota gefeiert. Würste, Kartoffelsalat, Grill-Käse und -Gemüse sorgten für eine gute Basis im Magen, bevor es dann mit rund 3minütiger Verspätung (einfach zuviel diskutiert) zum Anstossen kam. Ja, wir kennen Silvester ganz anders, aber auf diese Art mal den Jahreswechsel zu verbringen, hat auch seine schönen Seiten!

Die letzten Tage hatten wir ein paar Ausfahrten mit Tages-Gästen sowie eine Familie aus dem Süden, welche 4 Tage bei uns verbrachte. Der Januar geht weiter so: einiges an Kurz-Buchungen vom Inlands-Markt mit Tagesfahrten, Firmen-Ausflüge zu uns, Verbands-Anlässe, und... tatsächlich ist ab 23.1. der erste Bärenpfad geplant mit 6 Gästen! Daumen drücken, dass alles so klappt, wie geplant!

Seit letzter Nacht und voraussichtlich noch bis Montag haben wir nun die klassische Anfang-Januar-Kältewelle bei uns. Innert weniger Stunden fiel das Thermometer von -6 bis -8 auf -26 C heute Morgen. Gefühlt auf dem Schlitten ist dies dann schon wie -30 und kälter, je nach Tempo des Teams durch Windchill und ob die Fahrt auf dem offenen See oder im Wald stattfindet. Trotzdem fahren wir heute den gesamten Neuen Zwinger. Um 08h15 fuhr das erste 5er-Team raus, die letzten 4 Teams sind momentan unterwegs. Denn eine arbeits-intensive Nebenwirkung von Corona ist ja die Abwesenheit von Gästen, wodurch wir unsere Hunde alle im Alleingang trainieren und in Form halten. Bisher klappt dies ganz gut!

Nach dieser Kältewelle freuen wir uns dann auf den angekündigten neuen Schnee, um auch endlich weitere Trails öffnen zu können. Auf den sogenannten Zimmermann-Trail oder das Russenmoor, auch die Änäkäinen-Schlaufe, freuen wir uns schon! Schwieriger wird dann jedoch das komplett durch-trainieren einer ganzen Zwinger-Seite. Denn wenn eine Runde von 30 - 35 km gefahren ist, ist das Tageslicht schon fast wieder weg und einige andere Arbeiten, neben dem Hundetraining, fallen ja doch auch täglich an. Wir sind gespannt und freuen uns über jeden Gast, der uns bei diesen Hunde-Ausfahrten unterstützt.

Lange hat's gedauert, aber nun sind auch endlich alle unsere Sommer-Programme 2021 fertig auf der  Homepage geladen. Die ersten Buchungen sind auch schon eingetroffen. Dies zeigt uns, dass die lange Warte-Phase ohne mögliches Reisen doch dem einen oder anderen langsam genug ist und sich viele wieder mit Sommer-Urlaub befassen. Und dies gibt uns wiederum Hoffnung, dass der Tourismus in den Startlöchern steckt und nur noch auf das ok der Regierungen und Gesundheitsbehörden wartet. Von uns aus dürfte der Startschuss direkt nächste Woche erfolgen!

Die riesige Welle an Unterstützung, die uns nach Start der GoFundMe-Kampagne erreicht hat, ist noch immer nicht richtig verarbeitet! Die unzähligen Spenden in Bar, in Form von Patenschaften oder auch in spezifischen Futter-Spenden sind einfach grossartig und im Namen all unserer 129 Hunde bedanken wir uns von Herzen bei all den lieben Menschen, die auf diese Art unserem Rudel unter die Arme greifen und dafür sorgen, dass alle bis Jahresmitte das gewohnte Qualitäts-Futter und natürlich veterinärmedizinische Betreuung erhalten, wo immer nötig! Worte können nicht genug ausdrücken, deshalb ein einfaches DANKE!