< Letzter Bärenpfad
27.04.2013 18:04

Saison-Rückblick Winter 12/13

Der Winter 12/13 gehört der Vergangenheit an!Der Frühling ist immer stärker spür- und fühlbar, warme Tagestemperaturen, Sonne, Schneeschmelze, das unvergleichliche Geräusch vom tauenden See-Eis oder von treibenden Eisschollen auf den Flüssen. Der neue Zwinger ist so gut wie sommer-bereit, der alte Zwinger ist noch etwas arbeits-intensiver, wird aber auch immer trockener. Wie immer an dieser Stelle ein Rückblick auf die Saison, ein paar Statistiken und Rekorde, speziell erwähnenswerte Hunde und natürlich ein paar Abschluss-Fotos.

In diesem Winter, dem 10. in der Firmengeschichte, hatten wir

  • 168 Gäste
  • 1190 Übernachtungen
  • 6 Gruppen Musher-Workshop
  • 2 Gruppen Silvester-Spezial
  • 8 Gruppen für die individuelle Winterwoche
  • 2 Gruppen Exklusiv
  • 6 Gruppen Grenztrail und
  • 32 Gruppen auf Bärenpfad

Unsere Hunde sind gemäss aktueller Trainings-Datei 157´000 km gelaufen; die 3 Top-Hunde mit der grössten Laufleistung sind Lumi, Laverda und Polaris. Vermutlich wurden in der Hektik der Winter-Hochsaison ein paar Kilometer vergessen einzutragen; also bitte keine genauen Analysen :-)

Alle Hunde waren bis zum Ende der Saison voll motiviert und wären - tiefe Temperaturen und Schnee vorausgesetzt - wohl heute noch am Laufen. Aber inzwischen sind die Schlitten verräumt, die Trails so gut wie abgetaut und wir bereiten uns auf den Sommer vor. Die NZ-Hunde geniessen schon die ersten Free-Runs, die AZ-Hunde müssen sich noch etwas gedulden, bis ihr Swimming-Pool bereit ist. Spezielle erwähnenswerte Hunde waren meiner Meinung nach:

  • Sisu, die Yearlings-Hündin mit der grössten Laufleistung, dicht gefolgt von  ihrer Schwester Kalea. Beide auch schon als Leithunde eingesetzt und fast nicht müde zu kriegen.
  • Peggy-Sue, die mit 5 Jahren endlich verstanden hat, worum es im Leben eines Schlittenhundes geht und auch die allerletzte Tour der Saison noch mitgelaufen ist. Zitat von Nadia: "Peggy ist der beste Hund von allen hier!"
  • Lolly, die mit inzwischen 11 Jahren noch 9 Wochen-Touren mitgelaufen ist und einfach nicht alt werden will
  • T-Pow, die ebenfalls mit schon 11 Jahren und immer stärker werdenden Arthrose-Problemen, es sich nicht nehmen liess, JEDE Woche auf Tour zu sein und den Leithunden als Pacemaker zu zeigen, wo es eigentlich lang geht!
  • ... und eigentlich alle anderen 139 Hunde hier - einfach genial, eine Freude mit euch zu arbeiten!

Nadia, Tanja und Patrick verlassen Eräkeskus - wie schon länger bekannt -  nach 1 1/2 Jahren unermüdlichem Einsatz, um wieder in die Heimat bzw. auf eine ausgedehnte Reise durch Skandinavien zu starten. Kati hat sich nach nur einem halben Jahr kurzfristig entschlossen, wieder in ihr geliebtes Norwegen zurückzukehren. So reduziert sich der Personalbestand hier kurzfristig auf 4 Leute. Aber Verstärkung ist schon in Sicht und auf den Sommer freuen sich - trotz des kurzfristigen Engpasses - alle!

Die nächsten News mit einem update über die Sommer-Vorbereitungen und Bilder vom finnischen Frühling werden von Alex folgen, da sich nun auch Ornella und Simone ein paar Tage Urlaub gönnen!