Schnee in Massen, Trails & erste Wochengäste

In den letzten Wochen hat es weiterhin immer wieder geschneit. Die Trail-Crew arbeitet auf Hochtouren daran, das Trailnetz offen zu halten. Denn die ersten Hüttenfahrten in die Aittokoski stehen kommende Woche an und bis zur Weihnachtswoche soll alles gut befahrbar sein. Letzte Nacht fielen knapp 20 cm, leider etwas klebriger Schnee. Da ist Gabriel direkt wieder mit dem Scooter unterwegs, bevor wir die ersten Teams einspannen. Die eine oder andere nasse Stelle auf den Seepassagen lässt sich nicht vermeiden, der Overflow wird uns diesen Winter bestimmt immer wieder beschäftigen. Aber keine Sorge, das Eis hält, es gibt nur nasse Hundepfoten und sieht etwas unschön aus.

.

Die ersten Gäste der Touren "Bärenpfad" und "Winterwoche Plus" sind freitags angekommen. Gemeinsam mit dem letzten Musher-Workshop der Saison findet dann eine Hüttennacht für alle Gäste gemeinsam in der Aittokoski statt. Wird bestimmt lustig! Und für uns ein idealer Vorgeschmack auf die vollgebuchten Weihnachts- und Silvesterwochen!

 

Bei der letzten Hüttennacht mit Gästen des Musherworkshops durften mal Hazel und Maddox mit auf Tour. Und beide haben die Hüttenzeit in vollen Zügen genossen. Wer hat denn je behauptet, dass Zwingerhunde nicht ideale Haushunde wären... Bei der extremen Kälte Ende November durften auch Malik und Pepsi (von der wir uns leider altersbedingt vor ein paar Tagen verqabschieden mussten) die Wärme im Haus geniessen. Und siehe da, auch diese 2 Veteranen haben das Haushunde-Dasein sofort und sehr gerne akzeptiert.

 

Nun startet bald der 2. Trainingstag der Wochengäste sowie eine Passagierfahrt - bei allerdings schneebedingt erschwerten Bedingungen! Aber mit starken Teams der A- und B-Hunde wird auch dies mit Sicherheit eine unvergessliche Fahrt!