Detailprogramm der Woche

Tag 1 - 3, Samstag - Montag

Ankunft - Kennenlernen der Zwinger - Training 

Tag 1/ Samstag:
Anreise, Transfer nach Eräkeskus, Zimmerbezug und Abendessen in der Lodge.

Tag 2/ Sonntag:
Nach einem reichhaltigen Frühstück in der Lodge lernt Ihr heute eine unserer beiden großen Zwinger-Anlagen kennen. Gern dürft Ihr vormittags bei der Fütterung und Zwinger-Putzen in einer der Anlagen mithelfen und erfahrt Einiges über unsere Hunde. Wir erklären Euch die verschiedenen Zuggeschirre, Ihr helft beim Einspannen der Hunde für die ersten Trainingsteams und unterstützt uns nach Rückkehr beim Wässern und Ausspannen der Hunde. Nach dem Lunch widmen wir uns den verschiedenen Trainings-Fahrzeugen und den daraus entstehenden unterschiedlichen Trainings-Schwerpunkten. Du erhältst eine kurze Fahr-Theorie mit Quad, "Troll" oder entsprechend der gebuchten Woche schon mit Schlitten. 

Nachmittags nehmt Ihr aktiv am Training teil und fahrt, wenn möglich, Euer erstes Team mit 6-14 Hunden oder Ihr seid als Beifahrer dabei. Zeit zum Entspannen bleibt bis zum Abendessen und danach besprechen wir, was nötig ist für unsere 3-Tages-Tour in die Wildnishütte Aittokoski.

Tag 3/ Montag:
Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet packen wir unsere Rucksäcke, der Transfer zur Pälvekoski-Hängebrücke samt Guide stehen bereit. Dort angekommen, machen wir uns auf zur Wanderung auf dem Karhunpolku 13km nordwärts, am Fluss entlang. In etwa der Hälfte der Strecke gelangen wir zur Valama-Hütte, machen eine wohlverdienten Pause mit Lunch am offenen Feuer und Blick auf das Fluss-Delta, ehe wir weiterwandern zur Wildnishütte Aittokoski. Dort heizen wir die Hütte ein, machen eine Kaffeepause und bringen dann gemeinsam einen Teil des Stakeouts incl. Baumschutz für die Schlittentouren im Winter an. Im Anschluss heizen wir in Arbeitsteilung die Holzsauna am Weiher ein und bereiten das Abendessen vor. Der Abend endet gemütlich am Kaminfeuer, ehe alle in ihre Schlafsäcke kriechen..

Tag 4 - 6, Dienstag - Donnerstag

Wanderung - Hüttenleben & -stellen - Training

Tag 4/ Dienstag:
Heute wandern wir nach einem ordentlichen Hüttenfrühstück auf dem Karhunpolku zur 6,5km entfernten, an Ufer des Jongunjoki liegenden Otroskoski-Wildnishütte. Dort gibt es einen kleinen Lunch am offenen Feuer, ehe wir uns auf den Rückweg zur Aittokoski macht. Nach Rückkehr heizen wir die Hütte ein, machen Kakao- oder Kaffeepause und werden dann gemeinsam an dem gestern vorbereiteten Stakeout etwa 15 Hundehütten aufstellen. Zum wohlverdienten Tagesabschluss ist Arbeitsteilung angesagt: jemand heizt die Holzsauna am See ein, der Rest kümmert sich um die Vorbereitungen für das Abendessen oder relaxt ein wenig..

Tag 5/ Mittwoch:
Heute geht der Tag erst nach dem Ausschlafen und einem deftigen Hütten-Frühstück los. Wir packen unsere Sachen, füllen Holz auf, räumen die Hütte auf, fegen durch und machen uns am späten Vormittag auf den Weg zurück nach Eräkeskus. Dort habt Ihr den restlichen Tag zur freien Verfügung, könnt mit unseren Oldies spazieren gehen, beim Trainingspensum zuschauen, das Ruderboot ausprobieren, wenn der See noch nicht zugefroren ist :-), mit einem unserer Hunde samt Bauchgurt eine Runde joggen gehen oder einfach nur entspannen.

Tag 6/ Donnerstag:
Gerne dürft Ihr bei der Morgen-Fütterung auf einer der Zwingerseiten dabei sein, nach dem Frühstück wird wieder trainiert! Verschiedene Teams unterschiedlicher Altersklassen und mit unterschiedlichen Trainings-Distanzen und Bedürfnissen werden heute bis zum Einbruch der Dunkelheit gefahren. Ihr fahrt eigene Teams oder kommt als Beifahrer mit - ganz wie Ihr möchtet! Abends heizen wir Euch auf Wunsch gerne die Elektro-Sauna ein, bevor das Abendessen serviert wird.

 

 

Tag 7 - 8, Freitag - Samstag

Family-Bike-Tour und Abschluss-Abendessen..

Tag 7/ Freitag:
Nach dem Frühstück packen wir einen kleinen Rucksack und machen die Fahrräder bereit für eine 12km-Biketour zur Laavu an der Muukavaara. Dort angekommen, könnt Ihr die Stromschnellen beobachten und die Umgebung erkunden, ehe wir gemeinsam Feuer machen, um das mitgebrachte Mittagessen zu grillen. Später geht es zurück nach Eräkeskus, wo Ihr den Rest des Nachmittags zur freien Verfügung habt, nochmal beim Training zuschauen/ oder helfen dürft. Gern heizen wir Euch die Strandsauna ein, dort könnt Ihr den Tag nochmals Revue passieren lassen, ehe es Abendessen in der Lodge gibt. 

Tag 8/ Samstag:
Der Abschied naht.. Nach dem Frühstück fahrt Ihr mit dem eigenen Auto oder per Eräkeskus-Transfer zum Flughafen, es geht heim - oder Ihr verlängert Euren Aufenthalt um einige Tage..