Urwald und Russland ganz nah..

Unsere Destination Nordkarelien in der östlichsten Ecke Finnlands liegt fernab von Massentourismus. In unseren Familienwochen stehen Eure Familie und die Natur im Zentrum aller Aktivitäten. Genießt einen Outdoor-Urlaub zusammen mit Euren Kindern und erlebt gemeinsam spannende Aktivitäten, wie Mountainbiking, Husky-Trekking, Outdoor-Kochen oder Kanu/Kajakfahren - dazu 2 Nächte in einer Wildnishütte!

Dank der kleinen Gruppengröße von maximal 2 Familien ist eine individuelle Betreuung gewährleistet und wir können auf Eure Wünsche eingehen. Auch bleibt genug Zeit, um Nordkarelien als Familie auf eigene Faust zu entdecken. Wir freuen uns auf Euch!

Detailprogramm

Tag 1:
Individuelle Anreise nach Eräkeskus per Flug und Mietwagen oder Fähre und eigenem Auto. Gern holen wir Euch gegen Zuschlag in Joensuu oder Kuopio ab. Ihr bezieht Eure Zimmer im Gästehaus, später gibt es das erste 3-Gang-Abendessen mit dem Eräkeskus-Team.

Tag 2:
Kennenlernen und kreatives Arbeiten
Nach einem reichhaltigen Frühstück beginnt Eure Aktivwoche in Nordkarelien erst einmal mit einem Rundgang über unsere Huskyfarm. Ihr lernt die Zwinger kennen, erfahrt Wissenswertes zu den 4Beiner - und dürft natürlich auch mit ihnen kuscheln! Eräkeskus beherbergt rund 130 Schlittenhunde, wovon ein Großteil Alaskan Huskys und in 2 großen Zwingeranlagen untergebracht sind. Bevor es später einen Snack in der Grillkota gibt, basteln wir aus Holz eigene Namensschilder und beschriften sie gemeinsam mit einem Holzbrennstift. Bis zum Abendessen bleibt Zeit für die Elektrosauna oder um hinaus auf`s Wasser zu paddeln, denn Ruderboot, Kanus/Kajaks sowie SUP-Boards stehen Euch zur freien Verfügung.

Tag 3:
3-Tages-Ausflug Bike `n Hike
Stärkendes Frühstück vor der Wandertour mit dem Ziel: Waldhütte Aittokoski. Wir packen unsere Rucksäcke und werden per Transfer zum Startpunkt gebracht, wobei die Tagesetappe an die Ausdauer der Familie angepasst werden kann. Drei Varianten haben wir als Vorschlag, je nach Wunsch/ Kondition:

- von der Laavu (Windschutzhütte) Laklaniemi bis zur Aittokoski (17km)
- von der Laavu an der Hängebrücke Pälvekoski bis zur Aitto (ca. 11km)
- oder Start von der Valama-Hütte am gleichnamigen Fluss (ca. 5,5km)

Es gibt viel zu sehen unterwegs: auf dem Karhunpolku, einem 133km lange Fernwanderweg, durchlaufen wir eine Teil des Urwaldgebietes Valama. Dabei durchqueren wir Moore auf Holzplanken und haben öfter die Gelegenheit, an kleinen Seen und Bächen den Durst zu stillen. Unseren Lunch bereiten wir am offenen Lagerfeuer zu, sofern es die Wettersituation zulässt. Im (typisch finnischen) kurzen, aber heißen Sommer achten wir darauf, keinen Waldbrand zu verursachen. Durch Jungwald spazierend, erreichen wir die Wildnishütte Aittokoski, richten uns ein wenig ein und beheizen die Holzsauna. Wer mag, darf im Anschluss den Sprung ins Wasser wagen. Bis zum gemeinsam zubereiteten Abendessen bleibt Zeit für einige Runden Uno oder zum Relaxen nach den Sauna-Gängen.

Tag 4:
Nächste Etappe des 3-Tages-Ausflugs Bike `n Hike
Es gibt ein ordentliches Hüttenfrühstück, bevor wir auf den Mountainbikes nah entlang der russischen Grenze fahren. Direkt an dieser, wo sich das Niemandsland, zwischen Russland und Finnland befindet, gelangen wir zu einer Laavu, einer keinen, finnischen Windschutzhütte, an der wir unseren Lunch am Feuer zubereiten. Unzählige Bäume,, Seen und der Fluss Valamajoki kreuzen im Anschluss unseren Weg. Die Strecke zurück zur Wildnishütte Aittokoski, ist dank vieler Waldwege in Nordkarelien, wieder perfekt zum Auswählen der Tagesdistanz, je nachdem, was Ihr an Kondition mitbringt. Zurück an der Aittokoski ruhen wir uns ein wenig aus, spielen eine Runde Wikinger-Kubb oder gehen baden. Später spazieren wir zu den nahegelegenen Stromschnellen und bereiten in der schönen Doppel-Laavu am Feuer unser Abendessen zu, ehe wir zum Spiele-Abend am Kamin in unsere gemütliche Wildnishütte zurückkehren und am Abend in die Schlafsäcke kriechen.

 

 

Tag 5:
Abschluss Bike `n Hike
Letztes Frühstück in der Aittokoski, ehe es auf Wandertour geht. Aber vorab räumen wir noch die Hütte auf, füllen gemeinsam Brennholz nach und packen unseren Rucksack. Im Anschluss geht es auf Schusters Rappen nordwärts bis Telio (ca. 13km, kürzbar auf 10km). Wir durchqueren Kiefernwald und die in der Eiszeit entstandenen Moränenhügel. Die (Bade-)Pause verbringen wir an der am Flussdelta gelegenen Laavu Viharinkoski, später gibt es Lunch an der Feuerstelle vor der Otroskoski-Hütte. Bevor wir zu den letzten 3,5 oder 6km aufbrechen, kontaktieren wir unseren Transferfahrer, welcher uns später abholt. Nach Ankunft in Eräkeskus könnt Ihr auspacken, baden und/oder in der Sauna entspannen - und vielleicht habt Ihr später Lust, bei der Fütterung der Hunde mitzuhelfen? Abendessen gibt es in der Lodge, wo Ihr den Tag am Kamin oder auf der Veranda ausklingen lasst.

Tag 6:
Tag zur freien Verfügung
Wir richten Euch das Frühstücksbuffet, von dem Ihr Euch Euer Lunchpaket für später selbst packt, danach habt Ihr den Tag zur freien Verfügung. Gerne geben wir Euch einen unserer älteren Hunde für einen kleinen Spaziergang mit. Bei gutem Wetter besteht die Möglichkeit, für die morgige Paddeltour zu üben und "vor der Haustür" auf dem Nurmijärvi eine Kajakrunde zu drehen. Vielleicht habt Ihr aber auch Lust auf einen Tagesausflug zum Nationalpark Koli? Am Abend erwartet Euch wieder ein leckeres 3-Gang-Menü in der Lodge.

Tag 7:
Unterwegs zu ET
Nach den Erkundungen in der Umgebung per "Landgang" in den letzten Tagen, geht`s heute endlich aufs Wasser! Mit dem Kajak oder Kanu starten wir direkt nach dem Frühstück und fahren zur sog. ET-Halbinsel. Unterwegs ist kurzzeitig ordentlich Muskelkraft angesagt, da wir eine Straße überqueren und dabei die Kajaks/ Kanus tragen müssen. Wenn das geschafft ist, sind wir auf der anderen Seite der Straße, die die beiden Seen Nurmijärvi und Puuruunjärvi trennt und steuern einen einsamen Strand an, wo wir nach einer Bade-Pause unser Mittagessen an der Grillstelle zubereiten. Vielleicht verraten wir Euch dann auch, weshalb die Gegend nach ET benannt ist :-). Auf dem Rückweg geht es vom Puuruunjärvi in den Fluss Jongunjoki. Ein kleiner Schwenk nach rechts auf den Kattilalampi und dann gilt: wer zuerst die Windmühle sieht, hat gewonnen! Zurück im Fluss, gelangen wir über diesen wieder in den Nurmijärvi und erreichen bald den Steg von Eräkeskus, ehe die Boote hochgetragen sowie Paddel und Packsäcke gemeinsam verräumt werden. Vor dem letzten Abendessen mit dem Eräkeskus-Team ist nochmal Zeit für`s Hundekuscheln, Toben, Baden - oder auch für eine Runde Wikinger-Kubb.

Tag 8:
Abreise
Frühstück in der Lodge, danach heißt es Abschiednehmen vom Guide, dem Team und den Hunden. Individuelle Weiter-/Heimreise oder, falls vorausgebucht, Transfer durch uns zum Flughafen. Verlängerung des Aufenthalts ist möglich, sowohl mit geführten Touren, als auch auf eigene Faust.

Die Tagesetappen können selbstverständlich den Fähigkeiten der Familien angepasst werden.

Preise, Daten & Leistungen 2021

Preise für die Familienwoche "Bike `n Hike"

Mai/Juni/September:
1090€ pro Person im Doppelzimmer 
545€ Kind (bis 15 Jahre) im Zusatzbett 
820€ Kind (bis 15 Jahre) im eigenen DZ 

Juli/August:
1150€ pro Person im Doppelzimmer 
575€ Kind (bis 15 Jahre) im Zusatzbett
865€ Kind (bis 15 Jahre) im eigenen DZ 

Reisedaten:

Samstag-Samstag, 8 Tage/7 Nächte: 08.05.2021 - 23.10.2021 (Tour-Ende)
Sonntag-Sonntag, 8 Tage/7 Nächte: 09.05.2021-24.10.2021 (Tour-Ende)

Leistungen:

  • 5 Nächte in Gästezimmern (Doppel- oder Dreier-Zimmer) mit eigener Dusche/WC
  • 2 Nächte in der Wildnidhütte Aittokoski (2Bett- und Mehrbettzimmer)
  • volle Verpflegung vom Abendessen 1.Tag bis Frühstück 8.Tag (Frühstück in Buffetform, Lunch unterwegs oder in der Lodge, 3-Gang-Abendessen)
  • 1 Halbtagesaktivität "Kennenlernen und kreatives Arbeiten"
  • 3-Tages-Aktivität Wandern/Huskytrekking und Mountainbike mit Guide und 2 Nächten im Waldhaus Aittokoski incl. Transfer und Gepäcktransport
  • 1 Kanutour "Unterwegs zu ET"
  • 2x Holzsauna Aittokoski, 1x Holzsauna Lodge
  • 2x Elektrosauna auf Wunsch
  • Tourenausrüstung leihweise (Schlafsack und Inlet für Zeltübernachtung, Campingausrüstung, Kochutensilien)
  • alle benötigen Transfers für Aktivitäten
  • freie Benutzung von Bikes, Ruderboot, SUP-Board
  • deutschsprachiger Guide bei allen Aktivitäten

 

Nicht enthalten:

  • zusätzliche Transfers, wenn kein Mietwagen vorhanden, z.B. für Ausflüge an freien Tagen
  • Flughafen-Transfer (zubuchbar)
  • alkoholische Getränke sowie Cola/Fanta/Sprite
  • Rafting in Ruunaa (zubuchbar)
  • Massagen vor Ort (optional buchbar)


Mitzubringen:

  • kleinen Rucksack
  • Wanderschuhe (wasserdicht)
  • wetterfeste Kleidung (Windjacke, Regenkleidung)