Grenztrail 2021 - Von Nord bis Süd

Grenztrail für Fortgeschrittene

Unseren Grenztrail - die anspruchsvollste Tour in unserem Angebot - haben wir überarbeitet. Das Ziel war, auch ohne die bisherigen Übernachtungshütten eine gleich attraktive Route zu bieten und gleichzeitig unseren Hunden mehrheitlich ein Dach über dem Kopf bieten zu können, wenn wir unterwegs übernachten. Dies ermöglicht es uns wiederum, auch bei schechten, nassen Wetter-Verhältnissen die Tour zu fahren. Jede Menge Steigungen und Abfahrten, abwechslungsreiches Gelände, Moorlandschaften und anspruchsvolle Kamm-Fahrten sind in dieser Tour auf dem Programm. Übernachtet wird 1x in unserer gemütlich eingerichteten Wildnishütte Aittokoski, 2 x in Ferienhäusern und 4 x im Gästehaus in Eräkeskus. Die ideale Tour für sportliche Leute, welche ein bisschen mehr Abenteuer suchen und schon eine Übernachtungstour mitgemacht haben!

Der Flughafen Joensuu ist vorübergehend geschlossen und wird durch Finnair erst ab 28.3.2021 wieder bedient. Deshalb bieten wir Transfers ab/bis Kuopio ohne Zuschlag an, solange dies der von uns aus nächstgelegene Airport ist.

Warum Eräkeskus?

  • Kleingruppe mit nur 4 Teilnehmern
  • fast kein Scooter-Verkehr in Nord-Karelien
  • keine Scooter-Begleitung auf Tour
  • keine Mindest-Teilnehmerzahl

Schwierigkeitsgrad „Eräkeskus 4“

Für diese Tour sind eine gute körperliche Robustheit und eine sportliche Verfassung nötig. Mit dem Grenztrail wollen wir aktive, sich fit-haltende Menschen ansprechen und solche, die bereits erste Erfahrungen mit Schlittenhunden auf einer Übernachtungstour sammeln konnten. Die Kondition sollte ungefähr der Belastung eines zügigen 2h-Marsches oder 5 Stunden alpinem Wandern mit schwerem Rucksack entsprechen, um die langen Distanzen und zum Teil langgezogenen Anstiege – auch bei ungewohnten Minusgraden – erfolgreich zu meistern. Durchhaltewillen, Teamgeist und Liebe zu Tieren und Natur sind natürlich ebenso wichtig!

News vom 29.06.2020

MITTSOMMER…