Genießer-Woche mit oder ohne Hütten-Wanderung"Polar" oder "Plus"

Je 3 Ausfahrten unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade sind in diesem Programm enthalten. Dazu kommt bei der Variante „Polar“ eine Übernachtung in unserer komfortablen Aittokoski-Hütte mit Strom, Wasser und Sauna. Auch ausgiebiges Kuscheln und Spazieren mit unseren Schlittenhunden kommt in der Hütte mit ins Programm, sowie eine einfache Wanderung oder Schneeschuhtour mit Lagerfeuer-Abendessen in einer Laavu. Die Variante „Plus“ beinhaltet dagegen eine anspruchsvollere und längere Ski- oder Schneeschuhwanderung zu einer ganz einfachen, urigen Wildnishütte, wo wir Wasser aus dem Fluss holen, auf dem Feuer kochen und bei Kerzenlicht die Ruhe in der Wildnis genießen.

Detailprogramm Samstag - Samstag

Samstag: Individuelle Anreise nach Joensuu, wo wir Euch abends am Airport abholen und in die knapp 2 h entfernte Lodge fahren. Abendessen, Kennenlernen des Guides und Übernachtung im Gästehaus.

Sonntag: Nach dem Frühstück erhaltet Ihr Eure Ausrüstung und die theoretische Einführung ins Schlittenfahren. Die erste Ausfahrt danach dauert je nach Können der Gruppe 1 bis 1 ½ Stunden. Nach Rückkehr in den Zwinger gibt es immer zuerst eine Trainingssuppe für die Hunde. Gäste und Guide essen nach der Fahrt gemeinsam Lunchsuppe und besprechen die Schlittenfahrt. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung.

Montag: Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Schneeschuhe oder Skier stehen zur Verfügung. Unsere Oldies freuen sich über einen Spaziergang. Und wer will, darf uns gerne in den Zwingern beim Füttern oder Putzen über die Schultern schauen.

Dienstag: Heute fahren wir zum zweiten Mal mit den Hundeschlitten durch die verschneite finnische Natur. Nach der einfachen gestrigen Einführungsrunde fahren wir heute etwas anspruchsvolle Trails. Auch hier spannen wir, wie in der gesamten Woche, gemeinsam unsere Hunde-Teams ein und verteilen hinterher Snacks an unsere fleißigen Läufer. Fahrtdauer  2 – 3 Stunden. Anschliessend Lunchsuppe für uns in der Lodge und Rest des Nachmittags wiederum zur freien Verfügung.

Mittwoch: Nach dem Frühstück bepacken wir unsere kleinen Rucksäcke mit dem Nötigsten für eine Hüttennacht. Mit dem Guide fahren wir knapp 30 km nordwärts bis zu unserer Hütte Aittokoski. Hier trennen sich die Gruppen. Die „Polar“-Gäste beziehen ein Bett in der geräumigen, bereits warmen Hütte. Eine Gruppe mit Schlittenhunden ist dort stationiert und verbringt ihren Ruhetag. Kuscheln und Spazieren herzlich willkommen! Oder ein Besuch in der am Ufer des Weihers gelegenen Holzsauna? Beim Eindunkeln spazieren wir zu Fuss oder mit Schneeschuhen zu den nahegelegenen Stromschnellen zu einer Doppel-Laavu mit Feuerstelle. Hier bereiten wir unser einfaches Wildnis-Abendessen zu, lauschen dem Rauschen der Stromschnellen und verbringen einen gemütlichen Outdoor-Abend. Später wandern wir zurück zur Hütte, wo unser Bett wartet.
Die „Plus“-Gäste hingegen schultern nach Ankunft in Aittokoski Ihr Gepäck inkl. Schlafsack, Liegematten, Kerzen, Lebensmittel etc, und wandern mit Guide ca. 5 km/2 Stunden mit Schneeschuhen oder Skiern zu einer ganz einfachen, urigen Wildnishütte, wo wir als erstes Feuer machen, um die Hütte zu wärmen. Holz hacken, Wasser im Fluss holen, kochen auf dem kleinen Ofen gehört zu unseren Beschäftigungen bis zum Eindunkeln. Mit vollem Magen und Kerzenlicht lässt sich dann bis spätabends besten über Gott und die Welt diskutieren, philosophieren und die Einfachheit in den Finnischen Wäldern geniessen.

Donnerstag: Die Polar-Gäste können etwas länger ausschlafen, danach herzhaft frühstücken und den Start der Schlittenhunde mitverfolgen, die wieder in Richtung Eräkeskus aufbrechen. Die Plus-Gäste hingegen werden schon früher wach sein, um das Feuer wieder zu entfachen und sich ein Wildnis-Frühstück zu richten. Danach geht es mit Rucksack und Schneeschuhen/Skiern wieder zurück zur Aittokoski-Hütte, wo das Transfer-Auto zurück nach Eräkeskus wartet. Gemeinsames spätes Mittagessen in der Lodge. Lust vor dem Abendessen auf eine Massage oder nochmals Sauna?

Freitag: Euer letzter Tag! Eine Genießer-Ausfahrt am späten Vormittag zum Abschluss. Ihr habt die ganze Woche mit Eurem Guide verbracht und von ihm die Kunst des Schlittenfahrens gelernt, sodass diese letzte Schlittenfahrt noch einmal in vollen Zügen genossen werden kann. Dauer 2 – 3 Stunden. Zeit im Anschluss zur freien Verfügung.

Samstag: Frühstück in der Lodge, Transfer nach Joensuu und mittags Abflug heimwärts.

Alternative Sonntag - Sonntag

Sonntag: Anreise. 
Montag: Erste Trainingsfahrt. 
Dienstag: Zweite Trainingsfahrt. 
Mitwoch: Fahrt in die Hütte. 
Donnerstag: Rückkehr nach Eräkeskus.  
Freitag: Dritte Tagesfahrt.  
Samstag: Tag zur freien Verfügung. 
Sonntag: Abreise

Reisedaten

Samstag - Samstag, 8 Tage/7 Nächte, 19. - 26.12.2020 & 26.12.2020 - 02.01.2021
und
Sonntag - Sonntag, 8 Tage/7 Nächte, 20. - 27.12.2020 & 27.12.2020 - 03.01.2021

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 1775.—

  • Zuschlag Einzelzimmer in der Lodge   € 300.— 
  • Buchung ½ Doppelzimmer bis 4 Wochen vor Reiseantritt möglich
  • Reduktion 3. Person im Zusatzbett:  € 250.—
  • Keine Kinderreduktion     

Weitere Zuschläge:  

  • Transfer ab/bis Kuopio € 55.—/Person/Weg
  • Tourstart am 26./27.12.2020 € 50.--/Person (Silvester)

Inbegriffen

  • Transfers ab/bis Joensuu
  • 6 Übernachtungen in der Eräkeskus Wilderness Lodge, Basis Doppelzimmer, Du/WC
  • „Polar“: 1 Übernachtung in der Aittokoski-Wildnishütte, Basis Mehrbettzimmer, mit Lagerfeuer-Abendessen an den Stromschnellen
  • „Plus“: 1 Übernachtung in einfacher Wildnishütte, Basis Mehrbettzimmer, mit Wildnis-Abendessen
  • volle Verpflegung von Abendessen 1. Tag bis Frühstück 8. Tag
  • Kaffee/Tee à discrétion
  • 3 Ausfahrten mit eigenem Hundeteam
  • 6 Tage Winterausrüstung (Overall, Stiefel, Schlafsack inkl. Baumwoll-Inlet)
  • 5 Tage Betreuung durch unsere deutschsprachigen Guides
  • Schneeschuhe oder Langlaufskier zur täglichen Benutzung
  • Tägliche Abend-Sauna
  • Englischsprachige Betreuung auf Wunsch

Nicht inbegriffen

  • Handschuhe (Fleece-Fingerhandschuhe und dicke Überhandschuhe empfehlenswert), Mütze
  • Thermosflasche für heisse Getränke während der Tour
  • Stirnlampe oder Taschenlampe
  • fakultative Schlittenbruchversicherung € 50.-- / Gast

Zusätzliche Informationen

Details zur gestellten und selber mitzubringenden Winter-Ausrüstung haben wir in einer Ausrüstungsliste für Sie zusammengefasst.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wir empfehlen den Abschluss einer Annullations- und Rückreise-Versicherung!