Das Team

Simone

"Seit ich (1970) als Primarschülerin zusammen mit der Familie eine Reise nach Dänemark unternehmen konnte, fasziniert mich der Norden. Mit zunehmendem Alter häuften sich die eigenen Reisen – zusammen mit meinen 3 Irish Settern – kreuz und quer durch ganz Skandinavien. Anfang 1992 stand ich zum ersten mal auf den Kufen eines Schlittens, im Winter danach folgte bereits ein Time-Out-Job als Doghandler in Lappland - der Virus hält sich hartnäckig! Die Liebe zur hier vorhandenen Natur, Weite und Ruhe wurde immer stärker. Heute lebe und arbeite ich in dieser faszinierenden Umgebung. Der Schritt in die Selbständigkeit war ein Traum, den ich mir Ende 2003 mit Eräkeskus erfüllt habe. Mein Background: seit 1986 im Tourismus tätig, davon die letzten 10 Jahre vor der Auswanderung beim Schweizer Marktführer für Skandinavien Kontiki-Saga Reisen AG, vom Sachbearbeiter bis zur Abteilungsleitung Skandinavien. Aufgewachsen mit Hunden, dazu Studium in Tierpsychologie, Schwerpunkt Hund, und Zucht/Ausbildung von Irish Settern in der Schweiz. Diese Erfahrungen bringe ich hier ein, kümmere mich um die ganze Administration und helfe mit in Zwinger, Küche, auf Tour, etc., wo es gerade nötig ist. Eine täglich neue Herausforderung im eigenen Betrieb, in dem es nie langweilig wird!

Ich freue mich, Euch in Eräkeskus zu treffen!"

Simone

Inhaberin und Geschäftsführung

Caro

"Seitdem ich (1984) im Sommer 2018 für 3,5 Monate auf der Eräkeskus Wilderness Lodge gearbeitet habe, hat sich mein Leben komplett verändert. Aus der anfänglichen Überlegung, mal einige Monate eine berufliche Auszeit zu nehmen und mit meinem Collie Skandinavien zu bereisen, wurde nach 19 Monaten quer durch Europa, ein Neuanfang. Nämlich hier und jetzt, ab Januar 2020, als Teil des Eräkeskus-Langzeit-Teams :-).

Dass (Reise-)Pläne da sind, um geändert zu werden, wurde mir ganz schnell klar. Im August 2018 zeichnete sich nämlich ab, dass es nicht nur bei einem Volontariat bleibt. Daher kam der erneute, dreimonatige Einsatz hier im letzten Winter (2018/2019) nicht ganz überraschend. Nach vier Monaten WWOOFing in Norwegen, Saisonarbeit an der Ostsee bis Oktober 2019 und 6 Wochen Fernwandern in Spanien/Portugal, habe ich nun alle Zelte in Deutschland abgebrochen, lebe im Red House mit einem ganzen Rudel Haushunde um mich herum und mein Collie Socke genießt es mittendrin..

Aufgewachsen in der Nähe von Leipzig, war ich im Raum Stuttgart knapp 14 Jahre als Physiotherapeutin tätig, bin offen, positiv und gehe gern mit Mensch und Tier um. Da ich mein berufliches Wissen nicht verlieren möchte, wir früher immer einen Hund hatten und nun 160 hinzukamen :-), hält sich im Hinterkopf die Idee, irgendwann eine Ausbildung zur Hunde-Physiotherapeutin zu machen. Damit könnte ich den 4Beinern hier, die für uns alle an erster Stelle stehen, noch mehr Gutes tun. Bis dahin freue ich mich auf die vielseitige Arbeit auf der Eräkeskus Wilderness Lodge!"

Caro übernimmt ab Dezember 2020, als "rechte Hand" von Simone, die stellvertretende Geschäftsführung.

Moritz

"Ich (1991) komme aus Österreich, wohne in Hard am wunderschönen Bodensee. Schon immer wollte ich einmal die Abläufe auf einer Huskyfarm live miterleben, daher entschloss ich mich kurzerhand, meinen Traum nun endlich wahr werden zu lassen und in den Norden zu kommen. Ab Anfang April werde ich das Team der Eräkeskus Wilderness Lodge als Allrounder tatkräftig unterstützen und freue mich auf die nächsten Monate."

Moritz kam als erstes neues Team-Mitglied nach dem Winter 2020/2021 zu uns und hat sich schon gut eingelebt. Zunächst wurde er im NZ eingearbeitet und verguckte sich schnell in unsere Schmusebacke Marco. Vor einigen Jahren war Moritz mit dem österreichischen Bundesheer auf Auslandseinsätzen, ist gelernter Elektroinstallateur und packt nun auf Eräkeskus bis September, vielleicht auch länger, tatkräftig mit an, wo es nötig ist.

Petra & Gabriel

Wir, Gabriel (1989) und Petra (1991), sind ein Paar aus dem schönen Tirol und beschreiten unseren Weg seit 2007 gemeinsam. Neben der Arbeit als Maschinenbauingenieur und Logistikerin ist 2009 mit einem Sibirian Husky der erste Schlittenhund in unser Leben gekommen. Nachdem wir 2014 für 6 Monate in Alaska mit Hunden gearbeitet haben, begannen wir unser eigenes Team langsam aufzubauen. Schon in dieser Zeit bemerkten wir, dass unser Herz für den Norden schlägt.

Inzwischen sind wir mit 6 Malamuten und 2 Sibirian Huskies in Eräkeskus eingezogen, um das Team tatkräftig zu unterstützen und uns selbst den Traum vom Norden zu erfüllen. 

Wir freuen uns auf gemeinsame Abenteuer und eine Denkwürdige Zeit!

Jana

Seit ich (1994) vor 3 Jahren zum ersten Mal nach Schweden reiste und dort die tollen Huskies kennen lernte, ging mir der Norden nicht mehr aus dem Kopf und ich wusste, dass ich bald wiederkommen muss. Nach zahlreichen weiteren Besuchen im schönen Skandinavien habe ich meine ruhige Husky-Dame Laska aus Rumänien adoptiert und folge nun meiner Leidenschaft, den Schlittenhunden und dem Ruf des hohen Nordens. Nach meiner Ausbildung als Versicherungs-Kauffrau habe ich über 7 Jahre im selben Betrieb gearbeitet und mich dort wie im goldenen Gefängnis gefühlt. Es war also höchste Zeit, all meinen Mut zusammen zu nehmen und meinem Herzen zu folgen. Ich freue mich riesig, Teil des Eräkeskus-Teams zu sein und die nächsten Monate hier verbringen zu dürfen. 

Leon

Ich (2002) habe diesen Sommer meine Schule beendet. Spätestens seit meiner Skandinavienreise 2019, wollte ich danach in den Norden. Raus aus dem alltäglichen Trott und rein in die wunderschönen Weiten der Natur!
Hunde und das Draußen-Sein haben mich schon immer begeistert, und wo kann man es besser kombinieren, als hier auf Eräkeskus? Ich freue mich auf spannendes Training und einen unvergesslichen Winter in Finnland!

Julian

Ich bin Julian (1991) und habe mich dazu entschieden, für die kommenden Monate in Eräkeskus zu arbeiten.
Ich liebe es, die Welt zu bereisen, neue Dinge auszuprobieren und viele verschiedene Erfahrungen zu machen.
Und wer kann schon von sich behaupten, mal mit Schlittenhunden gearbeitet und diese geführt zu haben?
Für mich wird es ein unvergessliches Erlebnis und ich freue mich auf die kommenden Monate in Finnland!

Nach der voll gebuchten Silvesterwoche neigt sich nun auch Woche 2 bereits dem Ende entgegen. Nicht voll gebucht, aber trotz erschwerten An- und…

Weiterlesen