Das Team

Simone

"Seit ich (1970) als Primarschülerin zusammen mit der Familie eine Reise nach Dänemark unternehmen konnte, fasziniert mich der Norden. Mit zunehmendem Alter häuften sich die eigenen Reisen – zusammen mit meinen 3 Irish Settern – kreuz und quer durch ganz Skandinavien. Anfang 1992 stand ich zum ersten mal auf den Kufen eines Schlittens, im Winter danach folgte bereits ein Time-Out-Job als Doghandler in Lappland - der Virus hält sich hartnäckig! Die Liebe zur hier vorhandenen Natur, Weite und Ruhe wurde immer stärker. Heute lebe und arbeite ich in dieser faszinierenden Umgebung. Der Schritt in die Selbständigkeit war ein Traum, den ich mir Ende 2003 mit Eräkeskus erfüllt habe. Mein Background: seit 1986 im Tourismus tätig, davon die letzten 10 Jahre vor der Auswanderung beim Schweizer Marktführer für Skandinavien Kontiki-Saga Reisen AG, vom Sachbearbeiter bis zur Abteilungsleitung Skandinavien. Aufgewachsen mit Hunden, dazu Studium in Tierpsychologie, Schwerpunkt Hund, und Zucht/Ausbildung von Irish Settern in der Schweiz. Diese Erfahrungen bringe ich hier ein, kümmere mich um die ganze Administration und helfe mit in Zwinger, Küche, auf Tour, etc., wo es gerade nötig ist. Eine täglich neue Herausforderung im eigenen Betrieb, in dem es nie langweilig wird!

Ich freue mich, Euch in Eräkeskus zu treffen!"

Simone

Inhaberin und Geschäftsführung

Bianca

"Ich (1985) habe vor 10 Jahren schon einmal mit Schlittenhunden in Norwegen gearbeitet und dieses Erlebnis hat mich niemals losgelassen. Als ich wieder Zuhause in Österreich war, rutschte ich irgendwie in einen Job, der eigentlich so gar nichts war für mich und das Fernweh machte sich ebenfalls bemerkbar. So beschloss ich, nach etlichen Jahren, einfach einen Strich darunter zu setzen und kündigte. Wie es der Zufall wollte, sah ich kurz darauf eine Anzeige auf Facebook, dass auf Eräkeskus noch Mitarbeiter gesucht werden. Natürlich bewarb ich mich rasch und wurde sogar eingestellt. Ich  freute mich riesig, packte meine Sachen und meinen besten Freund, Schäfermix Zeno, ein und schon war ich hier. Ich freue mich auf eine tolle Zeit mit tollen Kollegen und Gästen und bin dankbar, ein Teil des Teams sein zu dürfen."

Bianca ist Tierpflegerin, seit April 2019 bei uns im Team und hat im Frühjahr 2020 die Zuständigkeit für ihre Lieblinge im AZ übernommen.

Caro

"Seitdem ich (1984) im Sommer 2018 für 3,5 Monate auf der Eräkeskus Wilderness Lodge gearbeitet habe, hat sich mein Leben komplett verändert. Aus der anfänglichen Überlegung, mal einige Monate eine berufliche Auszeit zu nehmen und mit meinem Collie Skandinavien zu bereisen, wurde nach 19 Monaten quer durch Europa, ein Neuanfang. Nämlich hier und jetzt, ab Januar 2020, als Teil des Eräkeskus-Langzeit-Teams :-).

Dass (Reise-)Pläne da sind, um geändert zu werden, wurde mir ganz schnell klar. Im August 2018 zeichnete sich nämlich ab, dass es nicht nur bei einem Volontariat bleibt. Daher kam der erneute, dreimonatige Einsatz hier im letzten Winter nicht ganz überraschend. Nun habe ich, nach vier Monaten WWOOFing in Norwegen und Saisonarbeit an der Ostsee bis Oktober 2019, alle Zelte in Deutschland abgebrochen, lebe im Red House, habe ein ganzes Rudel Haushunde um mich und mein Collie Socke genießt es mittendrin..

Aufgewachsen in Leipzig, war ich im Raum Stuttgart knapp 14 Jahre als Physiotherapeutin tätig, bin offen, positiv und gehe gern mit Mensch und Tier um. Da ich mein berufliches Wissen nicht verlieren möchte, wir früher immer einen Hund hatten und nun 160 hinzukamen :-), hält sich im Hinterkopf die Idee, irgendwann eine Ausbildung zur Hunde-Physiotherapeutin zu machen. Damit könnte ich den 4Beinern hier, die für uns alle an erster Stelle stehen, noch mehr Gutes tun. Bis dahin freue ich mich auf die vielseitige Arbeit auf der Eräkeskus Wilderness Lodge!"

Caro übernimmt ab Dezember 2020, als "rechte Hand" von Simone, die stellvertretende Geschäftsführung.

Frank

Das "verflixte 7. Jahr" pflegt man zu sagen.

Nun bin ich (1963) in meiner 7. Saison auf der Eräkeskus Schlittenhundefarm und coronabedingt ist es irgendwie wahr, mit der Verflixtheit im 7. Jahr. Aber es kommt doch immer auch auf die eigene Haltung an, angesichts der aktuellen Lage. Und so freue ich mich, dass ich in diesem verflixten 7. Jahr noch mehr Zeit mit unseren Hunden verbringen darf. Sie zu trainieren, zu pflegen und einfach bei ihnen zu sein, ist für mich ganz wunderbar im verflixt schönen 7. Jahr.

Frieda

"Wieder einmal verschlägt es mich (2001) nach Nordkarelien und bin so bereits ein drittes Mal hier in Eräkeskus! Die Landschaft, die Menschen und vor allem die Hunde haben es mir angetan und haben mich vollkommen in ihren Bann gezogen.
Vor 5 Jahren besuchte meine Familie diese Huskyfarm und war ebenso erstaunt und positiv überrascht.
So begeistert von den Hunden, dass wir uns innerhalb kürzester Zeit 2 (Möchtegern-) Schlittenhunde zulegten, die uns Tag für Tag mit ihren rassetypischen Charakterzügen ein Lächeln ist Gesicht zaubern.
Ob Putzen, Kuscheln oder Training mit den Hunden, ich bin froh, wieder Teil des Teams sein zu dürfen und freue mich auf weitere tolle Monate mit Allem, was kommen mag."

Frieda kann nicht ohne Eräkeskus und wir können nicht (lange) ohne unsere Frieda :-) - welcome back!

Gaby

"Im Mai 2020 habe ich (1971) mir eine persönliche Auszeit für ein Jahr genommen. Zuerst verbrachte ich bis Ende September 4 wunderschöne Monate auf der Talalp in Hinterrhein (Kanton Graubuenden) mit drei tollen Alpler/Innen und 100 Milchkühen. 

Jetzt steht mir mein zweites Abenteuer bevor: ich kam als Volontärin nach Finnland, um einen Winter hier im Norden zu erleben. Auf Eräkeskus bin ich von vielen tollen Hunden und Menschen begrüßt worden und werde ziemlich gefordert beim Lernen der Namen...:-)

Ich freue mich auf die nächsten Monate hier und bin gespannt, was noch alles kommt.."

Gaby unterstützt uns bis Ende April, ehe sie mit ihrem Fahrrad über das Baltikum wieder heim in die Schweiz fährt.

Noah

"Ich (1996) komme aus der Region Schaffhausen in der Schweiz, schon immer faszinierte mich jedoch der Norden und die Schlittenhunde. Nun bin ich, nach meinem Volontariat im Winter 2018/2019, bereits das zweite Mal hier auf Eräkeskus und freue mich auf das Herbsttraining und die Wintersaison. Bis Ende April werde ich als Allrounder tätig sein und danach wieder meinen gelernten Beruf als Landschaftsgärtner ausüben. Mit dabei ist auch mein Malamut Chinook, Siris großer Bruder, der mich seit meinem letzten Einsatz auf Eräkeskus treu begleitet. Auch er freut sich, wieder durch die finnischen Wälder zu sprinten und ab und zu auch die anderen Hunde vor dem Troll, Quad oder später Schlitten zu unterstützen."

Wir freuen uns sehr, Noah und Chinook wieder für einige Monate bei uns zu haben!

Elisa

"Nach 9 Jahren als Eventmanagerin fühlte ich (1989) mich im Büro und in meinem Job nicht mehr richtig aufgehoben und suchte nach neuen Herausforderungen. Ein Jahr Work&travel in Kanada war die Antwort! Dort habe ich u.A. auf Schlittenhundefarmen gelebt und mich sowohl in die Hunde, als auch in das Outdoor-Leben verliebt - die bisher beste Zeit meines Lebens, die ich schnell vermisst habe, nachdem ich zurück in Hamburg war. 

Kurz entschlossen ging ich im vergangenen Mai für einen Sommerjob nach Österreich und war wieder zurück in der Natur. Der Winter rückte näher und ich wusste, ich will wieder in den Schnee, draußen in der Wildnis unterwegs und umgeben von Hunden sein. Die kommenden Monate verbringe ich also in Finnland und freue mich mega auf meine Zeit hier auf Eräkeskus!"

Elisa ist als vorletztes Winter-Team-Mitglied zu uns gestoßen und unterstützt die Crew bis April.